Ferienhaus Dänemark: Seeland


Seeland, auf Dänisch auch Sjaelland genannt, ...

Seeland, auf Dänisch auch Sjælland genanntist mit über 7.000 Quadratkilometern die größte Insel Dänemarks. Damit hat Seeland die Größe die dreimal dem Bundesland Saarland entspricht.

Seeland hat zudem die größte Bevölkerungsdichte mit über 2 Millionen Menschen aufzuweisen. Ausschlaggebend dafür ist vor allem die Hauptstadt Kopenhagen. Diese hat eine Besonderheit zu bieten. Denn sie ist nicht nur auf Seeland zu finden, sondern erstreckt sich in Ausläufen auch noch auf die vorgelagerte Insel Amager. Seeland ist nicht etwa über Fähren zu erreichen, sondern durch Brücken und Tunnel, die eine reibungslose Durchfahrt mit dem Auto ermöglichen.

Landschaftlich ist Seeland eher flach, ohne nennenswerte Erhebung, dafür aber mit vielen Fjorden und Buchten, die die Küstenregionen der Insel charakterisieren. Besondere touristische Anziehungspunkte sind die Hesselø Bugt, die Sejerø Bugt, die Jammerland Bugt, die Karrebaeksminde Bugt, die Fakse Bugt und die Køge Bugt.

Neben Freizeitaktivitäten wie Wandern, Angeln, Segeln Fahrradfahren, Wattwandern und auch einfach mal Relaxen, kann man auf Seeland viele tolle Sehenswürdigkeiten besuchen. Dazu zählt vor allem das Schloss Kronborg. Es ist im Nordosten der Insel gelegen, stammt aus dem Jahr 1420 und gelangte durch William Shakespeare zu Weltruhm. Denn er verlegte den Ort der Handlung von "Hamlet" ins Schloss Kronborg. Ein weiteres Schloss ist das Frederiksborg Castle in der Stadt Hillerød. Es stammt aus dem Jahr 1560 und wurde von König Frederick II. gebaut.

Wer auf Seeland weilt und auch mal die Kultur an sich heranlassen möchte, der kommt an der Stadt Roskilde nicht vorbei. Besonders sehenswert sind hier die Domkirche, das Roskilde Museum und das Wikingerschiffmuseum. Wer sich im Juli in Roskilde aufhält, der sollte auch dem Roskilde-Festival einen Besuch abstatten. Dieses Festival zählt zu einem der größten Musikereignisse in Europa. Zu hören sind Musikrichtungen wie Rock, Pop, Electronic, Heavy Metal und auch Weltmusik.

Und natürlich kommt man beim Besuch Seelands an Kopenhagen nicht vorbei. Ob hier ein Tag ausreicht, sei mal dahingestellt, denn Sehenswürdigkeiten gibt es en masse. Allen voran der Nyhavn, eine malerische Hafenanlage mit vielen Geschäften und Restaurants. Schloss Amalienborg (hier lebt Königin Margarete II.) ist ebenso einen Besuch wert, wie der Tivoli, einer der ältesten Freizeitparks der Welt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Runde Turm, Schloss Christiansborg, die St.-Petri-Kirche, die königliche Bibliothek und die Erlöserkirche, sowie die Frederikskirche.

Wie in allen anderen Landesteilen von Dänemark, sind auch hier die Entfernungen mit dem Auto durchaus an einem Tag zu bewältigen. Das heißt, dass man mit einem Ferienhaus, das man sich an einem strategisch günstigen Ort mietet, viel von der Umgebung von Seeland zu sehen bekommt.

Zurück nach oben »

Ein Urlaub auf Seeland ...