Ferienhaus Dänemark: Saltum an der Jammerbucht


Urlaub in Saltum an der Jammerbucht

Saltum – abwechslungsvoller Urlaub zwischen Strand und mehr

Die Jammerbucht hat sich mit ihren großartigen Sandstränden als Reisziel längst einen Namen gemacht. Lökken und Blokhus sind beliebte Ferienorte. Saltum ist nicht minder reizvoll und befindet sich genau dazwischen.

Der Strand von Saltum ist die Fortsetzung vom Blokhus Strand und ist genauso breit und kinderfreundlich, wie man ihn in der Jammerbucht erwartet. Unter der Blauen Flagge können kleine Burgenarchitekten herrliche Sandburgen entstehen lassen und Muscheln sammeln, während Mama und Papa sich in der Sonne rekeln. Eimerchen und Schaufel oder was sonst noch für einen entspannten Tag am Meer benötigt wird, kann mittels Auto an den Strand chauffiert werden. Wer sich sportlich betätigen möchte, spielt Beachvolleyball oder geht surfen. Etwas versteckt liegt man zwischen dem Strandhafer in den Dünen, die den Strand begrenzen.

Die Umgebung von Saltum

Die Umgebung ist von Hügeln und Wald geprägt. Eine Wanderung zum Nols So führt durch ein hübsches Waldgebiet. Hobbyangler dürfen gerne die Angel auspacken, sofern sie einen Angelschein besitzen. Des Weiteren liegen Put and Take Angelseen in der Nähe und auch an der Küste können Freizeitangler ihr Glück versuchen. Wer sich gen Westen wendet, erreicht das Naturschutzgebiet Lille Norge mit seinem Aussichtspunkt Røningshøj. Das Gebiet lädt zu herrlichen Wanderungen ein. Viele weitere Wanderwege durchziehen die Region, die man auch auf dem Rücken eines Pferdes erkunden kann. Golfspieler haben verschiedene Möglichkeiten ihre Golfschläger auszuprobieren. So gibt es sowohl in Blokhus als auch in Lökken einen Golfplatz. Eine Alternative zur Nordsee bietet das subtropische Erlebnisbad in Blokhus, das bei jedem Wetter Badevergnügen verspricht. Wasserrutsche, Sauna und Whirlpool bieten nasses Vergnügen für die ganze Familie.

Der Ferienort Saltum

In einer ehemaligen Meierei ist eine Galerie untergebracht, die Töpferwaren und Skulpturen, aber auch Gemälde zeigt. Der bekannte Vergnügungspark Faarup Sommerland mit 4D Kino, vielen Attraktionen, Aquapark und natürlich jeder Menge Spaß und Action liegt in unmittelbarer Nähe und gehört in die Reiseplanung einer jeden Familie, die Saltum besucht. Blumen- und Pflanzenfreunde werden sicher von 'Anne Justs Have’ ganz begeistert sein. Die 6500m²-Gartenanlage ist in Hune zu finden. Sicher bleibt noch Zeit im Café einzukehren und die Bilder im Gartenhaus zu bestaunen. Nur 25 Kilometer liegen zwischen Saltum und der Rubjerg Knude, einer Wanderdüne, der man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Wer die rund 90 m hohe Sanddüne erklommen hat, fühlt sich fast wie in einer Wüstenlandschaft. Bis 1968 tat der dortige Leuchtturm noch seinen Dienst. Dann wurden die Sandverwehungen zu heftig. Allein der fantastischen Aussicht wegen lohnt sich der Aufstieg.

Nur wenige Kilometer weiter ist es bis nach Hirtshals und dem Nordsee-Ozeanarium, wo man so interessanten Tieren, wie dem Mondfisch oder dem Seewolf begegnet. Hier befindet sich das größte Aquarium im Raum Nordeuropa. Außerdem kann man eine Robbenfütterung verfolgen. Das Borglum Kloster ist ein weiteres Ausflugsziel. Es befindet sich zwar in Privatbesitz, doch die Bewohner haben mit der Ausstellung sehr viel Aufwand betrieben. Es lohnt sich, das spannend gestaltete Museum mit der gesamten Familie zu besuchen. In Saltum selbst findet sich so manches interessante Geschäft, wie Bindestuen, wo man sich ganz der Färöer Wolle widmet. Bindestuen ist außerdem beteiligt, wenn es gilt, das Saltumer Woll-Festival zu organisieren, dass immer ein besonderes Spektakel ist.

Zurück nach oben »

Ein Urlaub in Saltum an der Jammerbucht ...