Ferienhaus Dänemark: Nordseeurlaub in Blokhus


Urlaub in Nordseeurlaub in Blokhus

Nordseeküste in Blokhus, Dänemark

Wo sich Nordsee und Ostsee küssen

Nord- und Ostsee haben einen unterschiedlichen Salzgehalt. Ostseewasser ist weniger salzhaltig als Nordseewasser. Die Ostsee ist zu einem großen Teil von Land umgeben und gilt als Brackwassermeer, während die Nordsee sich zum Atlantischen Ozeans öffnet und daher den Salzgehalt eines großen Meeres hat. Der Übergang von Ostsee zu Nordsee ist fließend – logisch, da es sich um Wasser handelt. In Skagerrak und Kattegat vermischt sich das Wasser der beiden Meere und gleicht sich aneinander an.

Ferienfreuden an der Jammerbucht

Die Jammerbucht gehört zum Skagerrak und liegt an der Nordwestküste von Jütland. Wer sie auf der Karte sucht, kann sich an der Nordspitze Dänemarks orientieren und dann die geschwungene Linie rechts davon entlangfahren: Das ist die Jammerbucht. Die zugehörige Küste ist rund 100 Kilometer lang, von Hirtshals im Norden bis nach Bulbjerg im Süden. In früheren Zeiten gab es hier viel Grund zum Jammern: Immer wieder verunglückten Seefahrer und Fischer in den unruhigen Wellen oder strandeten an der Küste. Nicht nur die Hinterbliebenen der Besatzung, sondern vielfach auch die Besitzer untergegangener und verlorener Güter klagten über ihre Verluste.

Das ist zum Glück schon sehr lange nicht mehr passiert, aber der alte Name ist geblieben. Heute gilt die Jammerbucht als eins der schönsten und vielseitigsten Feriengebiete Jütlands. Jahr für Jahr reisen Gäste an, die sich als Standort für ihr Ferienhaus in Dänemark Blokhus, Lökken, Lönstrup oder einen der anderen Ferienorte an der Bucht ausgesucht haben.

Urlaub am Ufer des Skagerrak

Steht man an den Ufern der Jammerbucht, gewinnt man nicht den Eindruck einer Bucht, sondern eines offenen Gewässers. Hier weht fast immer ein frischer Wind, was im Sommer sehr angenehm ist, denn selbst im Norden Dänemarks können die Sommermonate sehr heiß werden. In den Ferienorten entlang der Jammerbucht gibt es sehr viele Ferienhäuser. Diese Art der Unterkunft hat sich in ganz Dänemark als die beliebteste durchgesetzt.

Wassersport wird in der Jammerbucht mit Begeisterung betrieben. Segler und Surfer freuen sich über die frische Brise, Schwimmer genießen das saubere Wasser. Sonnenanbeter, Sandburgarchitekten und Picknicker fühlen sich auf den feinen Sandstränden wohl, auf denen es wegen ihrer enormen Breite nie zu voll werden kann. Eine typische Freizeitbeschäftigung in der Region rund um Blokhus ist es, einen Drachen am Strand steigen zu lassen. Wind, freie Sicht, kein dorniger oder hoher Bewuchs, der Zaubervögel oder Lenkmatten beschädigen könnte: Das sind ideale Bedingungen für dieses schöne Hobby. Fällt der Drachen einmal herunter, stürzt er nicht auf harten Boden, sondern in den Sand oder auf Dünengras.

 

 

Zurück nach oben »

Ein Nordseeurlaub in Blokhus ...